Kinesio Taping – Orthopädie Zentrum Hannover

Sie haben sich schon immer gewundert, warum viele Sportler an verschiedensten Körperstellen bunte Tapes tragen und sich dabei gefragt, was das ist und was es bringen soll? Das Orthopädie Zentrum Hannover kann Ihnen diese Fragen beantworten!

Mit dem Kinesio Taping kann man die unterschiedlichsten (Sport-)Verletzungen, wie Muskelfaserrisse, Zerrungen oder Tennisarme und Stauchungen, behandeln und damit bewirken, dass Schmerzen sofort nachlassen und Schonhaltungen und Folgeprobleme vermieden werden. Es kann auch bei sportlicher Belastung vorbeugend wirken oder auch  den Lymphfluss fördern, sodass wir Ihnen in unserer Praxis Orthopädie Zentrum Hannover eine individuelle Behandlung anbieten. Das und weitere aufschlussreiche Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten. Gerne beraten wir Sie auch in einem persönlichen Gespräch bei uns im Orthopädie Zentrum Hannover. Unser engagiertes Team freut sich auf Ihren Besuch.

Wissenswertes zum Kinesio Taping für Hannover

Kinesio Taping?

Was ist Kinesio Taping?

Beim Kinesio Taping geht es darum, mit ganz gezielten Techniken elastische Klebebänder auf schmerzhafte Areale zu kleben und dadurch eine Bindegewebsmassage auf tieferliegende Strukturen zu erlagen. Hierzu zählen vor allem Faszien ( Gleitschichten ), Spannungs- und Schmerzrezeptoren in der Muskulatur, aber auch Blut-und Lymphgefäße. Die Techniken sind dabei abhängig von den Funktionsstörungen der Gelenke und Muskeln. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass man durch eine oberflächliche Therapie tieferwirkende Strukturen gut erfasst und somit eine Schmerzlinderung und Funktionsverbesserung bewirken kann.

Material?

Aus welchem Material besteht das Kinesio Tape?

Ein Kinesio Tape besteht zu 100 % aus Acryl, welches mit einem beschichteten Kleber versehen ist. Klebt das Kinesio Tape einmal auf der Haut, wird dieser Kleber innerhalb von  30 Minuten von der Körperwärme aktiviert. Dadurch kommt es zu einer gut haftenden Funktion auf dem Körperareal und es ist möglich, uneingeschränkt Sport zu machen, Schwimmen zu gehen und zu Duschen. Ein Kinesio Tape ist zwischen 130 und 140 % dehnbar und hält etwa 7 – 10 Tage, ohne dass es sich wie ein gewöhnliches Pflaster bei Wasserkontakt löst. Es gibt große Qualitätsunterschiede bei den Kinesio Tapes, wir vom Orthopädie Zentrum Hannover setzen sehr hochwertige Tapes ein.

Methode?

Woher stammt die Methode?

Die Methode des Kinesio Taping ist schon in den 1970er Jahren von dem Japaner Kenzo Kaze in Japan umgesetzt und etabliert worden. In den letzten 10 – 15 Jahren ist diese asiatisch therapeutische Methode zunehmend auch im Sportbereich in Deutschland eingeführt worden. Es sind heute auch immer mehr Sportler mit bunten Kinesio Tapes an Schultern oder Unterschenkeln im Freizeitsport oder auch Wettkampfsport zu beobachten.

Anwendungsbereiche des Kinesio Tapes

Im Orthopädie Zentrum Hannover wenden wir das Kinesio Tape bei verschiedensten  Funktionseinschränkung des Bewegungsapparates an. Voraussetzung dafür ist, dass man diese Funktionsstörung konservativ behandeln kann. Ausgeschlossen sind also z.B. Traumata, welche operativ behandelt werden müssen. Postoperativ kann dann natürlich ein Kinesio Tape ergänzend zum Abschwellen des Gewebes eingesetzt werden. Weitere Kontraindikationen, also Faktoren, die gegen eine solche Behandlung sprechen könnten, gibt es mit Ausnahmen einer Pflasterallergie, einer Allergie gegen den Acrylkleber, oder offene Stellen auf der Haut nicht.

  • Wie funktioniert die Behandlung mit Kinesio Tape und wie wirkt es?

    Bei einer Kinesio Tape Behandlung in dem Orthopädie Zentrum Hannover wird das Tape je nach Art der Funktionsstörung in einer bestimmten Technik aufgeklebt. Durch diese Technik werden Reize auf die Hautrezeptoren und in tiefere Gewebestrukturen gesetzt, die dann weiter zum Gehirn geleitet werden und somit beispielsweise Änderungen des Tonus, also der Gewebespannung bewirken. Auch auf tieferliegende Bindegewebsschichten bis hin zu den Gleitschichten der Muskeln, den sogenannten Faszien wirkt das Kinesio Taping. Diese Reize werden ganz analog dem Gehirn gemeldet, von dort aus gesteuert und letztendlich wird ein Ausgleich der muskulären Dysbalancen erreicht. Vergleichbar ist dies mit einer dauerhaften Bindegewebsmassage/Mikromassage zur Tonusregulation.

  • Körperregionen

    Für das Kinesio Taping kommen prinzipiell alle großen Gelenke, großen Muskelpartien, kleinere Muskelpartien, Sprunggelenke, Ellenbogen, Schultergelenke, Kniegelenke, Hüftgelenke oder die ganze Wirbelsäule in Frage. Aber auch in der Bauchregion ist es möglich, ein Tape zu kleben oder auch entlang von Lymphgefäßen.

  • Die typische Vorgehensweise beim Kinesio Taping

    Der erste Schritt einer jeden Behandlung in dem Orthopädie Zentrum Hannover ist die Untersuchung des Patienten. Dabei sollen der betroffene Muskel und die eventuellen gestörten muskulären Funktionen herausgefunden werden. Im Rahmen der Fortbildung für das Kinesio Taping lernt jeder Teilnehmer, welche Technik nun die Richtige ist, um die jeweilige Einschränkung richtig zu tapen. In den meisten Fällen muss der Muskel in einer sogenannten Vordehnung beklebt werden, wobei verschiedene Techniken angewandt werden.

  • Die optimale Vorbereitung in unserer Hannoveraner Praxis

    Die Haut an den entsprechenden Stellen sollte intakt, trocken, sauber und fettfrei sein. Bei starker Behaarung müssen diese Stellen rasiert werden, da das Tape sonst seine Wirkung auf die Zielstrukturen nicht richtig entfalten kann. Damit das Tape besser haftet, werden dessen Enden vor dem Kleben abgerundet.

  • Krankheitsbilder – Das Orthopädie Zentrum Hannover klärt auf

    Rückenschmerzen mit muskuläre Verspannungen sind das häufigste Beschwerdebild , welches mit Kinesio Tape behandelt wird. Dabei spielt es keine Rolle, wo diese Verspannungen liegen: ob an der Halswirbelsäule, der Lendenwirbelsäule oder an den Gelenken, wie Schulter-, Knie- oder Hüftgelenk. Sie können aber auch entlang derberer Bindegewebsstrukturen, also z. B. des Tractus iliotibialis  liegen oder im Verlauf der Achillessehne . Weitere Krankheitsbilder sind auch Distorsionen, also Umknicktraumata oder Prellungen mit Blutergüssen und Lymphabflussstörungen, beispielsweise im Wadenbereich. Mit einem Kinesio Tape möchte man diese Einschränkungen beeinflussen, jedoch nicht stabilisieren oder fixieren, wofür Bandagen oder feste Orthesen erforderlich sind. Beim Kinesio Taping geht es um das Funktionelle, denn das Ziel ist es, dass sich der Patient mit dem Tape weiterhin bewegen soll und kann. Blutergüsse zum Beispiel lösen sich durch solch ein Tape wesentlich schneller auf. Rückenschmerzen können durch ein Kinesio Tape zwar nicht einfach „weggeklebt“ werden, jedoch können wir in von dem Orthopädie Zentrum Hannover ein solches Tape unterstützend zur Schmerzlinderung einsetzen.

  • Reicht es aus, wenn ein Patient bei Verletzungen ausschließlich auf Kinesio Taping setzt?

    Dies lässt sich nicht so einfach beantworten, da es immer von der Art der Verletzung abhängig ist. Ist die Verletzung derart schwerwiegend, dass etwas zerstört wurde oder kaputt ist, sodass sie operativ behandelt werden müsste, wie z. B eine Fraktur, ist es nicht möglich, einfach ein Tape zu kleben. Gleiches gilt auch für  Achillessehnenrupturen, ein Riss des vorderen Kreuzbandes oder Sehnenrupturen der Schulter. Möglich ist das Taping also nur bei noch intakten Strukturen, die aber auf Grund einer Dysbalance dem Patienten oder Sportler aus Hannover Schmerzen zufügen.

    Falls Sie weitere Informationen wünschen, stehen wir Ihnen in dem Orthopädie Zentrum Hannover gerne und jederzeit zur Verfügung.

  • Kriterien für eine Kinesio Taping Behandlung

    Ob eine Kinesio Taping Behandlung sinnvoll ist oder nicht, lässt sich anhand zweier Kriterien feststellen. Zum einen liegt es an den Beschwerden, unter denen ein Patient leidet und zum anderen muss er solch einem Klebeverfahren zugänglich sein.

  • Ihre Vorteile

    Das Kinesio Taping bietet einige Vorteile, die Ihnen zugutekommen:

    • Es hat einen positiven Einfluss auf die beweglichen Strukturen des Körpers
    • Es erfordert keine Ruhigstellung
    • Es ist nicht invasiv, es gibt keine Risiken
    • Als Sportler wollen Sie Ihre Sportart weiterhin ausüben. Mit dem Kinesio Tape ist dies kein Problem mehr, denn es unterstützt den Sportler in seinen Bewegungen
    • Das Kinesio Tape ist für sämtliche Sportarten geeignet, auch für das Schwimmen
  • Nebenwirkungen?

    Außer Juckreiz oder allergischen Reaktionen gibt es keine bekannten Nebenwirkungen, die durch ein Kinesio Tape ausgelöst werden können.

Worauf sollte man achten?

Für unser kompetentes Team vom Orthopädie Zentrum Hannover ist es selbstverständlich, dass die richtige Technik beim Kleben angewendet wird. Zudem sollte das Tape eine sehr hohe Qualität aufweisen. Die Klebekraft ist bei diesen Tapes stärker und vor allem auch die Spannkraft, die teilweise bis 140% Dehnung erreichen muss. Nur so kann der gewünschte Effekt erreicht werden.

Kaufen?

Wo kann man gute Kinesio Tapes kaufen?

Kinesio Tapes sind überall erhältlich. Im Internet kann man diese über renommierte Unternehmen bestellen, aber auch in Sportläden oder in der Apotheke sind diese käuflich zu erwerben.

Warum bieten wir von dem Orthopädie Zentrum Hannover Kinesio Taping an?

Unser komplettes Team ist davon überzeugt, dass das Kinesio Tape den Genesungsprozess des Patienten fördert. Wichtig ist für uns, dass wir dadurch Sportlern kein Sportverbot erteilen müssen , da es aktivierend wirkt und die Selbstheilungskräfte wieder anregt, damit der Körper selbst mit seinen Schmerzen und Verletzungen zurechtkommt.

Zukunft und Weiterentwicklungen des Kinesio Taping

Unsere erfahrenen Ärzte des Orthopädie Zentrums in Hannover mutmaßen, dass es Weiterentwicklungen wahrscheinlich nur insofern geben wird, als dass es in der Medizin auf jeglichen konservativen Gebieten permanente Weiterforschung und -entwicklungen gibt. In dem Rahmen werden sich sicherlich auch das Tape und seine Klebetechniken weiter entwickeln: Bei den Klebetechniken gibt es schon u.a. das Faszien Taping und Aku Taping (entlang der Meridiane). Nichtsdestotrotz basiert die Grundidee immer auf dem gleichen Prinzip.