Orthopädie Hannover

Der ständige Schmerz im Rücken, in der Hüfte oder im Knie verfolgt Sie schon seit Tagen, Wochen oder Jahren? Sie können es kaum erwarten, schmerzfrei Ihren Alltag zu bewältigen? Vertrauen Sie dem Orthopädie Zentrum Hannover und Ihr Schmerz ist von gestern.

Den Schmerz zu finden, ist nur eine der Stärken unserer Fachärzte, aber diese zu behandeln ist unsere Königsdisziplin. Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen Ihren individuellen Behandlungsplan und wir garantieren Ihnen, dass Sie in Zukunft erfolgreich und ohne Schmerzen Ihre Arbeiten erledigen können.

Im folgenden Beitrag möchten wir Sie über einige Behandlungsmöglichkeiten in der Orthopädie aufklären, wie eine orthopädische Behandlung erfolgt und welche Schwerpunkte Ihnen unsere Praxis bietet. Falls Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne bei einem Beratungstermin – selbstverständlich freuen wir uns auch auf Ihren Anruf!

Willkommen in unserer Praxis

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Internetseite www.orthopaedie-zentrum-hannover.de. Mitten in Hannover finden Sie unsere Praxis samt einem großen Ärzteteam. Sechs Fachärzte arbeiten täglich im Bereich der Orthopädie, um die Gesundheit ihrer Patienten stetig zu verbessern und den Schmerz zu lösen. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick unserer Ärzte:

  • Haase – Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (Schwerpunkt Fußchirurgie)
  • Herr Engelhardt – Facharzt für Orthopädie (Schwerpunkt Handchirurgie)
  • Herr Ziebritzki – Facharzt Chirurgie im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Frau Dr. Lehmann – Fachärztin für physikalische- und Rehabilitationsmedizin und Akupunktur
  • Herr Stein – Assistenzarzt in Weiterbildung (Orthopädie und Unfallchirurgie)
  • Frau Saath – Assistenzärztin in Weiterbildung (Orthopädie und Unfallchirurgie)

Unsere Vorteile

  • ideale Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • lange Öffnungszeiten von 7:30-20:00 Uhr von Montag bis Freitag
  • großes Ärzteteam
  • breites Leistungsspektrum
  • Ihr individueller Behandlungsarzt
  • Spezialisierung auf einzelne Fachgebiete der Orthopädie

Ein kurzer Überblick für Sie

Die Orthopädie bezeichnet eine Teildisziplin in der Medizin, die sich mit sämtlichen Gesundheitsstörungen der Knochen, Muskeln und Gelenke befasst. Insbesondere werden Fehlstellungen und Beschwerden des menschlichen Bewegungsapparates behandelt. Dabei nehmen wir im Orthopädie Zentrum Hannover sowohl Kleinkinder, als auch ältere Menschen in unsere Behandlungen auf.

Konservativ oder operativ?

In der Orthopädie gibt es eine klare Abgrenzung zwischen der klassischen und der operativen Orthopädie. Die klassische Orthopädie beschränkt sich auf konservative Maßnahmen, sprich die Behandlung mit verschiedenen Medikamenten (Kortison, Hyaluronsäure, etc.), die die Gelenke stärken. Des Weiteren zählt die manuelle Medizin, die bestimmte Grifftechniken anwendet, zu den Haupttätigkeitsfeldern der klassischen Behandlung.

Die operative Orthopädie hingegen beschäftigt sich hauptsächlich mit chirurgischen Eingriffen, wie beispielsweise dem Gelenkersatz oder weiteren Erkrankungen des Bewegungsapparates, die dringend korrigiert werden müssen. Im Orthopädie Zentrum Hannover gibt es viele Schnittstellen zwischen der operativen Orthopädie und der Unfallchirurgie. Dabei beschäftigen sich unsere Fachärzte unter anderem mit der Handchirurgie, den Bänderrissen oder Endoprothesen.

Ablauf einer Orthopädie-Behandlung

Wie jede medizinische Behandlung erfolgt vor der hauptsächlichen Behandlung eine individuelle und exakte Anamnese – auch bei uns im Orthopädie Zentrum Hannover. Dabei ist uns wichtig, alle Vorerkrankungen unserer Patienten zu klären sowie sämtliche Vorbehandlungen, die bereits gegen den Schmerz unternommen wurden, zu erfahren. Anschließend beginnt die fachgerechte Diagnostik, die als Grundbasis einer erfolgsversprechenden orthopädischen Therapie gilt. Währenddessen ist es von großer Bedeutung, dass der Patient ganzheitlich kontrolliert wird, um die Ursache der Schmerzen herauszufinden. Angenommen, Sie leiden an Knieschmerzen: In diesem Fall ist es von großer Bedeutung, dass wir nicht allein das Knie untersuchen, sondern das gesamte Bein, da eine Fußfehlstellung eine Ursache für die Knieschmerzen sein könnte. Selbstverständlich benötigen auch wir in der Orthopädie bildgebende Maßnahmen, wie Ultraschall, CT/MRT, Röntgenaufnahmen, etc.

Unsere Devise: Schau über den Tellerrand hinweg! Denn bei Wirbelsäulenproblemen spielt das Nervensystem eine entscheidende Rolle, sodass wir vom Orthopädie Zentrum Hannover oft mit unseren Kollegen der Neurologie kooperieren. Somit möchten wir all unseren Patienten ein schmerzfreies Leben erfüllen. Nachdem die Diagnostik beendet ist, findet in unseren Räumen gemeinsam mit dem Patienten ein intensives Gespräch statt. In diesem Aufklärungsgespräch entwickeln wir gemeinsam einen individuell auf Sie abgestimmten Behandlungsplan. Wir betonen immer, dass bei jeder Behandlung – ob klein oder groß – die Gesundheit der Patienten an oberster Stelle steht. Das Ziel des Orthopädie Zentrums Hannover ist, Sie glücklich und schmerzfrei zu sehen.

Unsere Tätigkeitsfelder

Wirbelsäulenorthopädie

Die menschliche Wirbelsäule bildet nicht nur das anpassungsfähige Achsenskelett unseres Körpers, sondern nimmt die Aufgabe des Stabilisators von Kopf, Oberkörper und Becken ein. Aufgrund unserer Wirbelsäule ist der aufrechte Gang gesichert und durch unser Rückenmark fließen jegliche Wahrnehmungen und Informationen, die zu den zuständigen Organen weiter geleitet werden. Umso wichtiger ist ein gesunder Rücken! Im Orthopädie Zentrum Hannover behandeln wir somit das gesamte Leistungsspektrum der Wirbelsäulenerkrankungen bis hin zu Bandscheibenfehlstellungen. In einer operativen Therapie besteht aufgrund der vorangeschrittenen Medizin die Möglichkeit, anhand eines Hochleistungsmikroskops eine präzise und vor allem patientenschonende Operation, die einzelne Wirbelsäulenabschnitte stabilisiert, durchzuführen. Mit dieser Behandlungsmöglichkeit sind wir Spezialisten im Bereich der Bandscheibenvorfälle. Darüber hinaus ermöglicht die Orthopädie, eine Osteoporose der Wirbelsäule ideal zu behandeln und somit die Beschwerden unserer Patienten zu lindern.

Sportmedizin

Ein weiterer und sehr wichtiger Bestandteil der orthopädischen Behandlungen im Orthopädie Zentrum Hannover ist die Sportorthopädie. Dabei untersuchen unsere Ärzte Ihre Körperwerte bei Bewegung als auch bei Bewegungsmangel. Anschließend erstellen wir ein Konzept zu unterschiedlichen Präventionsmaßnahmen und möglichen Therapien. Denn oft stellen wir fest, dass viele Krankheitsbilder durch Sportmangel entstehen und die Sportmedizin diese häufig begründen und behandeln kann.

Fußchirurgie

Die Fußchirurgie ist ein zunehmend wichtiger Teil der Orthopädie im Orthopädie Zentrum Hannover. Dabei beschäftigen wir uns mit Fußdeformitäten, die häufig durch Vererbung oder durch schwindende Fußmuskelkräfte auftreten. Mithilfe der operativen Therapie ist die Korrektur von Hammerzehen, Spreizfüßen oder Gelenkverschleißen (Arthrose) eine Hauptaufgabe unserer Chirurgen und Orthopäden.

Behandlungsmethoden

Akupunktur

Tatsache ist, dass jeder irgendwann an Rückenschmerzen oder Gelenkbeschwerden leidet. Tatsache ist auch, dass über 50.000 Bandscheibenvorfälle pro Jahr in Deutschland behandelt werden. Was jedoch nicht viele wissen ist, dass die Akupunktur zu einer der erfolgreichsten Behandlungsmöglichkeiten gehört und keine Nebenwirkungen mit sich bringt. Die meist zweimal in der Woche durchgeführten Akupunkturbehandlungen dauern circa 20 bis 30 Minuten. Dabei setzen unsere Spezialärzte an bestimmten Körperstellen Akupunkturnadeln – währenddessen entspannt der Patient auf einer Liege. Schonend, wohltuend und vor allem schnell wirksam sind die Vorteile einer solchen Behandlung. Ferner werden aufgrund der Behandlung Glückshormone (Endorphine) ausgeschüttet und verleihen dem Patienten eine vollkommene Entspannung. Wir garantieren Ihnen einer Regulierung des Energiestromes und Schmerzlinderung.

Stoßwellentherapie

In der Orthopädie beschreibt die Stoßwellentherapie eine nicht invasive (keine Verletzungen an der Körperoberfläche verursachende) Behandlungsmethode, die seit den 90er-Jahren bei sehr schmerzhaften Sehnenerkrankungen eingesetzt wird. In den Behandlungssitzungen im Orthopädie Zentrum Hannover setzen wir Stoßwellen insbesondere bei folgenden Krankheiten ein:

  • Tennisarm
  • Kalkschulter
  • Plantarfaszienentzündung

Während einer Stoßwellentherapie werden die erkrankten Gewebe gereizt und die Durchblutung sowie der Zellstoffwechsel angeregt. Das ermöglicht eine Schmerzlinderung und die Heilungsprozesse werden beschleunigt. Da die exakte Wirkungsweise einer Stoßwellentherapie in der Orthopädie bis heute noch nicht erforscht wurde, beantworten wir Ihnen gerne sämtliche Fragen zu dieser Behandlungsmöglichkeit in unserer Praxis in Hannover oder  telefonisch in einem Beratungsgespräch.

Magnetfeldtherapie

Eine Variante zu der Stoßwellentherapie stellt die Magnetfeldtherapie dar. Die Einsatzgebiete in der Orthopädie sind vielseitig, dennoch möchten wir Ihnen einige vorstellen, die Sie im Orthopädie Zentrum Hannover erwarten können:

  • beschleunigte Heilung nach einem Knochenbruch
  • Schmerzlinderung bei Osteoporose, Muskelverspannungen, Muskelzerrungen und Muskelrissen
  • Schmerzverringerung bei Arthrose der Wirbelsäule und Gelenke